Bei Kreismeisterschaft erfolgreich

Teilnehmer des TTC gewinnen 3 Titel im Einzel-Wettbewerb

Bei den Kreismeisterschaften in Lorsch konnten Spieler des Tischtennisclubs in 3 Wettbewerben den 1. Platz im Einzel gewinnen. Einen weiteren Titel steuerte das Doppel Abels/Herd bei.

In der Herren-Klasse bis 1600 TTR-Punkte schaffte Daniel Wagner den Sprung ins Finale. Dort traf er auf Nico Goder, der wegen seines „Materials“ allseits gefürchtet ist. Nach einem 0:2-Rückstand fand Daniel immer besser ins Spiel und feierte am Ende mit einem 3:2-Sieg den Titelgewinn. Die TTC-Doppel Wagner/Minich und Uzer/Möbius erreichten ebenfalls in der 1600er Klasse den 3. Platz.

DanielWagner

Sieger bei den Herren 1600: Daniel Wagner

Bei den Herren 1400 war der TTC im Einzel und im Doppel erfolgreich. Leon Herd, der sich in der Gruppe noch etwas holprig durchsetzte, spielte im Verlauf des Turniers immer stärker auf. Im Finale bezwang er Loris Ahlheim klar mit 3:1. Kurz zuvor hatte Leon bereits im Doppel mit TTC-Partner Jens Abels triumphiert. Ein toller Erfolg für die beiden trainingseifrigen Spieler.

LeonHerd JensAbels

Titel im Einzel und Doppel der Herren 1400: Leon Herd, Jens Abels

Einen weiteren Titel konnte Bernd Schader in der Klasse der Senioren 60 feiern. Der Kreismeister-Titel war jedoch hart erkämpft. Denn sowohl im Halbfinale gegen Karlheinz Ulbrich, als auch im Finale gegen Peter Ripper musste Bernd über die volle Spieldistanz gehen bis der jeweilige 3:2-Sieg fest stand. Auch im Tischtennis zahlt sich also eine gute Kondition aus.