Lampertheimer siegen an der Spree

TTC Lampertheim siegt 6:4 in Berlin / Am 04.12. dann das Derby gegen den VfR Fehlheim

Udra1Die zwölf mitgereisten Anhänger des Tischtennis-Clubs Lampertheim waren bester Laune. „In Berlin an der Spree – ja, da siegt der TTC!“, skandierte das Dutzend aus dem Ried. Am Ende lagen sie damit goldrichtig: Mit einem 6:4-Sieg bei Aufsteiger Füchse Berlin schloss Lampertheims erstes Herrenteam in der 3. Bundesliga Nord den sportlichen Teil seiner Fahrt in die Bundeshauptstadt ab.

Weiterlesen

Großer Jubel bei den Damen

Anne Lochbühler beim 6:4 Heimerfolg gegen TTV GSW überragend

anneDieses Spiel hielt kaum jemanden auf den Plätzen: Mit 6:4 in den Spielen und 24:16 in den Sätzen gewannen die Akteurinnen vom TTC 1957 Lampertheim ihr Heimspiel in der Damen Hessenliga Gr. Süd-West gegen den TTV Gräfenhausen-Schneppenhausen-Weiterstadt. 2,5 Stunden lang wurde am Samstag mitgefiebert, ehe Sabrina Metzger den Sieg im entscheidenden Moment perfekt machte.

Weiterlesen

„Buschhausen ist ein anderes Kaliber“

3. Liga Nord - TTC kassiert erste Heimniederlage / Am Samstag zu Gast bei den Füchsen Berlin

2021 Molnar SMAuch gegen den zweiten Top-Gegner in der 3. Bundesliga Nord gab es für die Tischtennis-Herren des TTC Lampertheim wenig auszurichten. Mit dem 2:6 gegen den SC Buschhausen kassierten die Südhessen ihre erste Heimniederlage der Saison. „Es waren tolle Spiele dabei, die Zuschauer haben super Ballwechsel gesehen“, sagte TTC-Vorsitzender Uwe van gen Hassend hinterher: „Aber Buschhausen ist ein anderes Kaliber und war an dem Tag einfach besser. Das muss man fair anerkennen. Buschhausen und Velbert werden die Meisterschaft unter sich ausmachen.

Weiterlesen

Lampertheimer Teilerfolg in Velbert

Primus Velbert I ist für den TTC nicht zu schlagen, Velbert II schon / Am Sonntag kommt Buschhausen

2021 Helmy SMMit zwei von vier möglichen Punkten hat das erste Tischtennis-Herrenteam des TTC Lampertheim den Doppelspieltag beim SV Union Velbert hinter sich gebracht. Im Duell mit Velberts zweiter Mannschaft setzten sich die Südhessen mit 6:3 durch. Beim 1:6 gegen Velberts „Erste“, den Tabellenführer der 3. Bundesliga Nord, gab es für die TTC-Herren wenig auszurichten.

Weiterlesen

Die Heimmacht zeigt zwei Gesichter

3. Liga Nord - TTC dreht nach schwachem Start auf und schlägt Schwarzenbek 6:2

2021 Mikutis SM 2Das Lampertheimer Tischtennis-Spektakel gab es diesmal erst in der Einzelphase – und das unerwartet. „Nach den verlorenen Doppeln am Anfang war es mucksmäuschenstill in der Halle“, sagte Uwe van gen Hassend, der Vorsitzende des TTC Lampertheim, nach dem 6:2-Heimsieg des ersten Herrenteams gegen den TSV Schwarzenbek: „Ich müsste länger darüber nachdenken, ob wir uns in der 3. Bundesliga jemals derart desolat präsentiert haben. Da ging gar nichts. Aber wie so oft in den vergangenen Wochen sind wir stark zurückgekommen.“

Weiterlesen

TTC hat eine Rechnung offen

Lampertheim geht in Borsum von einer „engen Kiste“ aus / Abgelehnte Spielverlegung 2020 noch ein Thema

Für die erste Auswärtsfahrt der Saison hat der Tischtennis-Club (TTC) Lampertheim schon alles vorbereitet. „Wir werden mit mehreren Pkws nach Borsum fahren. Sogar ein paar Zuschauer werden uns begleiten“, sagt Lampertheims Vorsitzender Uwe van gen Hassend vor dem Spiel des ersten Herrenteams beim TTS Borsum in der 3. Bundesliga Nord, das am Samstag (17.15 Uhr) steigt.

Zum Bericht des Südhessen Morgen

 

Weitere Beiträge ...